Kompetenzen aus der Luftfahrt nun auch für den Bahnverkehr

Posted on December 11, 2014

Die HEGGEMANN AG nahm jüngst eine weitere Hürde in Richtung Qualitätslieferant für komplexe Bauteile mit höchsten Sicherheitsstandards.

Das gerade erworbene DIN-Zertifikat zum Schweißen von Schienenfahrzeugen und -fahrzeugteilen erweitert den Wirkungsbereich des Bürener Unternehmens, das bisher in Sachen Mobilität die Bereiche Luft- und Raumfahrt und Automotive belieferte. Nunmehr darf auch für den Sektor Bahnverkehr produziert werden. Die gerade erworbene DIN EN 15085-Zulassung für Schweißarbeiten an Schienenfahrzeugen- und Fahrzeugteilen gilt für Serienbauteile nach Kundenvorgaben im Inland und im europäischen Ausland.

Die Serienbauteile beziehen sich auf den gesamten Bahnverkehr. Damit erweitert die HEGGEMANN AG ihr bisheriges Fertigungs-Portfolio um den Bereich Schienenfahrzeugbau und wird auch hier komplexe metallische Strukturen anbieten. Die Kompetenzen in materialspezifischen Fügeverfahren und neuesten Fertigungstechnologien (advanced material design) aus dem Bereich der Aerospace-Sparte werden kombiniert mit Serienansätzen hinsichtlich Lean Production aus dem Bereich Automotive. Die HEGGE-MANN AG bietet vom kostenbewussten Engineering bei Neuentwicklungen, über den Prototypenbau und effiziente Produktionssysteme bis hin zur Montage inklusive Endprüfung, alles aus einer Hand.

For media inquiries:
presse@heggemann.com
Download:
Press PDF